Zur Umsetzung des Konzeptes wurden Arbeitshefte sowie die Programmierumgebung xLogo4Schools entwickelt.

Zur Umsetzung des Konzeptes wurden Arbeitshefte, die als Leitfaden durch den Unterricht dienen, und die einfach bedienbare Programmierumgebung xLogo4Schools entwickelt.

Lehrmittel

Zur Umsetzung des Konzeptes wurden an der ETH folgende Lehrmittel entwickelt:

  • Arbeitshefte für die Schüler und Schülerinnen, die als Leitfaden durch den Unterricht dienen. Die Aufgaben im Heft sind weitestgehend genderneutral formuliert.
  • Ein weiterführendes Lehrbuch mit Zusatzaufgaben, Erklärungen und Unterrichtsmaterial, das auch für das Gymnasium geeignet ist.
  • Eine Programmierumgebung für Logo (xLogo4Schools), die wenig Ablenkung für die Schüler bietet. Um xLogo4Schools einzusetzen, ist lediglich die Installation von Java erforderlich.  Damit kann xLogo4Schools leicht in den heterogenen Soft- und Hardwarelandschaften verschiedener Schulen eingesetzt werden.

In Basel-Stadt steht die Software bereits auf dem kantonalen Schulserver (edubs-Server) und in Liestal auf dem lokalen Schulserver zur Verfügung. Damit auch spätere Projektdurchführungen kostenfrei bleiben, können die Arbeitshefte und die Programmierumgebung gratis im Internet heruntergeladen werden:

Arbeitsheft: Programmieren mit LOGO
Programmierumgebung: xLogo4Schools

Das Arbeitsheft wird nicht nur in Deutsch, sondern auch in acht weiteren Sprachen bereitgestellt. Es gibt zum Arbeitsheft zwei Fortgeschrittenenhefte. Auf der Übersichtsseite des ABZ der ETH http://www.abz.inf.ethz.ch/primarschulen-stufe-sek-1/unterrichtsmaterialien/ werden diese kostenfreien Lehrmittel bereitgestellt.